Der legendäre Renn-LKW von Mercedes Benz

Author: | Posted in LKWs und Sport No comments

Truck-Rennen werden auch in Deutschland immer beliebter. Durch den deutlichen Preisunterschied zur Formel 1 und ein breites Feld an Fahrern und Fahrzeugen ist das Truck Racing immer beliebter in Europa. Vor allem auch in Deutschland ist der Sport immer beliebter: der ADAC Truck Grand Prix am Nürburgring Ende Juni 2018 ist heute schon fast ausverkauft. Einer der Helden des Truck Racings: Der Atego Renntruck von Mercedes Benz.

Stuttgarter Renntrucks: kurz und schmerzlos

1998 kam der Atego der Stuttgarter Autoschmiede zum ersten Mal zum Einsatz. Mit Fahrer Ludovic Faure am Steuer wurde er direkt Europameister der Super Race Class. Im Jahr 2000 startet der Atego wieder und wird Vizeeuropameister. Mit seinem V6-Motor und den 11964 Kubik Hubraum schafft es es auf eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h – mehr wäre möglich, aus Sicherheitsgründen muss ein Renn-LKW jedoch abgeregelt sein. Diese Statistiken lassen die Supercars dieser Zeit alt aussehen, wie so oft wenn man sich die Stats der Racingtrucks ansieht. Zum Ende der Saison 2001 zog sich Mercedes Benz dann aus dem Trucksport zurück, um sich besser auf DTM und Formel 1 konzentrieren zu können. Der Atego allerdings blieb im Gedächtnis des Sports bestehen.