Tractor Pulling: der etwas andere Motorsport

Author: | Posted in LKWs und Sport No comments

Meistens geht es im Motorsport um Geschwindigkeit. Je schneller ein Fahrzeug eine bestimmte Strecke zurücklegt, desto besser – sei es wie in der Formel 1 mit Runden, oder über kurze Distanzen wie beim Drag Race über eine viertel Meile (ca. 400 Meter).

Das Tractor Pulling (oder auch „Trecker Treck“) funktioniert da anders. Hier müssen Traktoren einen sogenannten Bremswagen, also einen Anhänger mit entsprechendem Gewicht, so weit wie möglich über eine vordefinierte Rennstrecke ziehen. Dabei wird in 7 Klassen unterteilt:

  • Die Bauern-Klasse ist für nicht modifizierte Traktoren, wie sie auch auf der Straße fahren dürfen
  • Die Standard-Klasse ist ebenfalls für Traktoren mit Straßenzulassung, die aber minimal für das Traktorpulling angepasst worden sind
  • Sport-Klasse: hier geht es erstmals ans eingemachte: in dieser Klasse dürfen nicht nur kleinere Veränderungen vorgenommen werden, sondern der Motor darf aktiv getunt werden – bis zu einem gewissen Rahmen.
  • Bei der Pro-Stock Klasse darf der serielle Traktor mit einem Turbolader versehen werden. Die Traktoren dieser Klasse müssen zwingend mit Diesel betrieben werden.
  • Die Traktoren der Super-Stock Klasse sehen schon eher nach einem Rennboliden aus: bis auf den Motorblock und dessen Position im Fahrzeug darf hier alles angepasst werden.
  • Die freie Klasse zu guter Letzt ist die ultimative Klasse für Bastler und Tüftler. In dieser Klasse werden ausschließlich selbstgebaute Traktoren und Prototypen gefahren, die meist mit Methanol betrieben werden, da mit diesem zeitgleich auch der Motor gekühlt werden kann. In der freien Klasse sind sehr hohe Geschwindigkeiten an der Tagesordnung.

Die siebte Klasse ist eigentlich eher eine halbe Klasse, die wiederum in 4 Unterkategorieren aufgeteilt ist:

  • Garden Pulling nennt sich diese Einsteiger-Klasse, bei der Aufsitzrasenmäher genutzt werden.

Die Klasse ist für Kinder ab 8 Jahren, die Unterkategorien sind 350 kg Standard, 500 kg Standard, Freie Klasse 500 kg für selbstgebaute Traktoren mit maximal 1300 Kubik, sowie Compact Diesel 600 kg mit Motorlimit von 2,5 l.

Sie haben eine Frage zu LKWs oder wollen sich einfach melden? Nutzen Sie dazu einfach unser Kontaktformular.

LKWs: behäbige Riesen und schnelle Raser